Großer Erfolg für den Tennisnachwuchs aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg

Bei den diesjährigen Jugendbezirksmeisterschaften, die am letzten Wochenende in Baunatal stattfanden, siegten in den Altersklassen U11w/m (1992 u. j.)  bzw. U12w/m (1991) jeweils Spielerinnen und Spieler aus dem Tenniskreis 35 Waldeck-Frankenberg.

Dabei kam es bei den Jüngsten in der Klasse U11 sogar zu Waldecker Endspielen.
In der Altersklasse Juniorinnen U11 setzte sich die Favoritin Lara Lemmer (TC BW Frankenberg) in zwei Sätzen  6:0, 6:4 gegen Lisa Wickenhöfer vom SV Allendorf /Eder durch. Diese hatte durch zwei hart umkämpfte Dreisatzsiege das Finale erreicht.

Eine überraschendes Endspiel gab es in der Altersklasse U11  der Junioren. In einem reinen Wildunger Finale setzte sich der erst 7-jährige Dominik Schneider gegen Vahagn Grigorian mit 6:2,6:3 durch. Im Halbfinale besiegte Vahagn Grigorian  den an Nr. 1 gesetzten Nico Kimbel aus Oberkaufungen mit 6:4, 6:0, Dominik Schneider setzte sich gegen die Nr. 2  Robyn-Patrick Laabs vom Tuspo Ziegenhain mit 6:0/6:0 durch. Dominik gab bis zum Finale in seinen drei Vorrundenspielen nur drei Spiele gegen seine mehr als zwei Jahre älteren Gegner ab.

In der Altersklasse U12 Juniorinnen  erreichte Natalie Marterer vom TC Bad Arolsen  nach Zweisatzsiegen gegen Luisa Heckenroth (TSV Waldkappel) und Sabrina Stahl (SGT Baunatal) das Finale. Dort setze sie sich in drei Sätzen gegen Emina Nesovic von der SGT Baunatal mit 6:1, 1:6 und 6:1 durch.

Seinen in der Halle errungenen Titel konnte Patrick Augstein vom TSC Korbach in diesem Jahr in der Altersklasse U12 Junioren verteidigen. Er gewann alle Spiele eindeutig und setzte sich im Finale gegen Phillip Schulz aus Calden durch. Nachdem Patrick Augstein den ersten Satz mit 6:1 gewonnen hatte, gab sein Gegner beim Stande von 3:1  im zweiten Satz auf.

Sieger in der Altersklassen U14  wurden Konstantin Froch  (BW Eschwege) und Julia Hinterseher (BW Bad Hersfeld)

In der Altersklasse U16 Juniorinnen gewann die für die SGT Baunatal spielende Bad Wildungerin Christine Vaupel  den Titel . Nachdem sie den ersten Satz mit 1:6 verloren hatte, kam sie besser ins Spiel und siegte schließlich mit 6:0 und 6:3.

Im Endspiel in der Klasse U16 Junioren unterlag  Lars Osken von der SGT Baunatal seinem um ein Jahr älteren Gegner Stefan Kellner vom TC Sontra mit 5:7 und 2:6 und wurde Vizemeister.

In der Alterklasse U18 der Juniorinnen setze sich  Sarah Diegel  (Bad Hersfeld) durch, während bei den Junioren Steffen Koch aus Melsungen in drei Sätzen gegen Daniel Gerlach vom TSV Bebra gewann.

Alle Finalteilnehmer sowie einige Platzierte nehmen am Wochenende bei den hessischen Meisterschaften in Offenbach teil.

Auf dem Foto sind von links zu sehen:
Lara Lemmer (TC BW Frankenberg), Nathalie Marterer (TC Bad Arolsen), Lisa Wickenhöfer (SV Allendorf /Eder), Vahagn Grigorian (TC GW Bad Wildungen), Dominik Schneider (TV Odershausen). Es fehlt Patrick Augstein (TSC Korbach)