Jüngstenwettbewerb 2003 im TLZ Baunatal
Waldeck - Frankenberger Tennisnachwuchs diesmal auf Platz 3.

Im Leistungszentrum Baunatal-Großenritte trafen die Auswahlmannschaften der Tenniskreise des Tennisbezirks Kassel sowie zusätzlich eine gemischte Mannschaft aufeinander, um die Besten im Jüngsten - Mehrkampf zu ermitteln. In der Vorrunde trafen in der Gruppe 1 die Mannschaften der Tenniskreise Waldeck-Frankenberg, Kassel-Stadt und Werra-Meißner aufeinander. In der Gruppe 2 waren es die Mannschaften der Tenniskreise Kassel-Land, Schwalm-Eder und eine gemischte Mannschaft. 

In der Gruppe 1 belegte der Nachwuchs des Tenniskreises Waldeck/Frankenberg nach hartem Kampf mit vier Punkten Unterschied den 2. Platz hinter Kassel-Stadt . Somit konnte in der Endrunde nur noch um Platz 3 und 4 gespielt werden. Hier gingen die Jungen und Mädchen des Tenniskreises Waldeck-Frankenberg gegen die gemischte Mannschaft mit 8 : 4 beim Tennisspielen in Führung. Im Konditionsteil ( Koordinationsslalom, Schlusssprung, Einarmiges Stoßen des 1 kg schweren Medizinballes und Biathlon ) baute man die Führung aus, und nach Fußball und Korbball siegte die Mannschaft verdient mit 21,5 zu 8,5 Punkten und belegte damit den 3. Platz. 

Der Sieg in diesem Jahr ging an die Jungen und Mädchen des TK 34 Schwalm-Eder. Sie ließen im Finale der Mannschaft von Kassel Stadt keine Chance und sicherten sich den Wanderpokal 2003. 

Hier die Teilnehmer des Tenniskreises Waldeck/Frankenberg:

von links nach rechts. Trainer Heinz Richter, Michelle Spangenberg TV Odershausen, Kristof -Merten Brand TSC Korbach, Dominik Schneider TV Odershausen, Janik Seipp SV Allendorf/Eder , Christian Eisenblätter TSC Korbach , Alexandra Popa TV Odershausen, Jennifer Schneidmüller TV Odershausen und Marion Eisenblätter TSC Korbach